Deutsch | Kontakt | Impressum
TP01   TP02   TP03   TP04   TP05   TP06   TP07   TP08   TP09   TP10   TP11   TP12   TP13   TP14   TP15   TP16   TP17

Projektbeschreibung TP06

Bild Projektleiter

Projektleiter

Prof. Dr. med. Sebastian Suerbaum
Medizinische Hochschule Hannover
Institut für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene

Titel: Multilocus-Sequenztypisierung (MLST) von Campylobacter ssp.-Isolaten von Menschen und Tieren sowie Lebensmittel- und Umweltproben

Die enteropathogenen Campylobacter (C. jejuni und C. coli) sind wichtige intestinale Krankheitserreger bei Menschen und die Mehrheit der Fälle wird höchst­wahr­scheinlich zoonotisch übertragen. Trotz der großen Bedeutung von Campylobacter spp. in Deutschland als eines der zwei am häufigsten auftretenden bakteriellen Durchfallursachen, ist das Wissen über die Epidemiologie und Populationsgenetik dieser Erreger sehr limitiert. Wir führen Multilocus-Sequence-Typing (MLST) von allen Campylobacter-Stämmen aus humanen Patienten sowie von vielen nicht humanen Isolaten durch, die innerhalb des FBI-Zoo Projekts isoliert werden. In Verbindung mit „cutting-edge“ Methoden der Populationsgenetik sowie ergänzenden Typisierungs-Systemen, die in anderen FBI-Zoo-Gruppen durchgeführt werden, sollte die MLST unser Verständnis der Epidemiologie und der Populations-Genetik der Campylobacter spp. signifikant erhöhen.


[top]